Sat 09.07.2016

TEN PAST TUESDAY

Einlasszeit: 19:00

Konzertbeginn: 20:00

TICKET KAUFEN (EVENTIM)

WEBSITE

TEN PAST TUESDAY Zehn Minuten nach Dienstag; was soll da oder das s/Sein!? TEN Zehn ist eine magische Zahl. Alle mathematischen Systeme (ge)brauchen sie. In der Quersumme ergibt sich: eins. Alles ist eins, wir sind eins und einzigartig; eins ist alles. Sind wir uns einig? PAST Die Vergangenheit steht hinter dem Jetzt; dem einzigen Moment der real ist. Davor und danach werden von uns ergänzt, damit wir die Welt verstehen. Was verstehst Du? TUESDAY Dienstag klingt trocken. Bei C. Stevens ist der Dienstag tot, und damit die Vergangenheit, die wir manchmal gern anders hätten und nur mit Worten manipulieren können, damit wir die Gegenwart in ein helleres Licht tauchen. Warum? Jeder kann sich jetzt seinen eigenen Reim machen. Wir reimen auch in unseren Songs, die von der ART (und Weise) der 60er Jahre beeinflusst sind. Singer/Songwriter – Style. Jan schafft ein BAS(S)is – Fundament, Mike gibt den BEAT vor, Jochen lässt seine VOX hören, Alexanders Gitarren ROCKen. ART BASS BEAT VOX ROCK (Reihenfolge frei wählbar)

Jan, Mike und Alexander haben in vielen Bands (z.B. The Cry Babies, The Crispy Hepcats) gespielt. Eher zufällig wurde ein Treffen mit Jochen (Windspiel, Highway, Next, Voices, Bad News Reunion) zu einer Session genutzt, wobei die Titel des Sängers eine enorme Frischzellenkur erhielten. Das macht(e) richtig Spaß und so entstand TEN PAST TUESDAY Ende 2014, nachdem JOCHEN BRUECKNER (Vox) sein 4. Soloalbum “Eleven And A Half” fertig gestellt hatte. MIKE LINKE am Schlagzeug kommt vom Swing, der Grunger JAN GERDES hat sich am Bass zum vielfältigen Musiker entwickelt und R&R-Gitarrist ALEXANDER NEUMANN kennt sich in allen Spielarten aus. Die absurde Kombination macht frische eigenständige Musik mit Anklängen an die 60er Jahre in der klassischen 4er-Kombination.

Weitere Infos unter: http://www.ten-past-tuesday.com/