Wed 25.08.2021

THE WAKE WOODS meet VANJA SKY & BAND

THE WAKE WOODS

„… als hätten sie mit den Stones, den Faces, AC/DC und MC5 an einem Tisch gesessen.“ (ROCKS)

Mit dem gefeierten Debutalbum „Get Outta My Way“ (2015) begannen die Berliner Newcomer sich mit ihren „adrenalingeschwängerten“ Songs in die Gehörgänge eines rockbegeisterten Publikums zu spielen. Es folgten unzählige Clubshows und Festivals, Support für Deep Purple und der WDR Rockpalast.

Aus „Rock´n´Roll“ wurde ein professionelles Unterfangen. Und wie so oft bei jungen Bands kam es hierbei zur Neuorientierung. Zwei Musiker verließen die Band. Mit Sebastian Kuhlmey stieß ein neuer Schlagzeuger zu den Songwriter-Brüdern Helge und Ingo Siara. Im Trio überzeugte die Band eine große Konzertagentur, The Wake Woods spielten Support für die Open Air Tour von Status Quo, eine Doppelshow Clubtour mit The Weight und begeisterten auf dem Deichbrand Festival.

Ohne Corona wäre 2020 ein Live Album entstanden. Stattdessen veröffentlichten die drei Musiker im Herbst 2020 eine EP, im November 2021 ist das Release des neuen Albums geplant. Dem Image einer ehrlichen Rockband sind sie treu geblieben. Druck und Energie, gepaart mit Hooks, die sich in die Gehörgänge schrauben kennzeichnen die Rocksongs im Feld von Alternative, Psychodelic, Classic Rock und Bluesrock. Die Berliner Band zeigt einmal mehr, dass man sie zu einer ernstzunehmenden Bereicherung der Rockszene zählen muss!

Besetzung:

Ingo Siara – Gesang, Bass

Helge Siara – Gitarre, Keyboards, Gesang

Sebastian Kuhlmey – Schlagzeug, Gesang

VANJA SKY

Introducing Vanja Sky – the newest discovery by Ruf Records. Hailing from the Croatian capital of Zagreb, the singer/guitarist is part of the next wave of hungry, up-and-coming musicians from all corners of the globe who are diving into the blues with passion and energy.

Sky picked up the guitar just five years ago, inspired by an evening visit to a live music venue near her hometown of Buzet. “It was crazy,” she laughs. “There was a special energy in the air. I can’t even describe it. I decided I wanted to play guitar right then and there – and when I decide something, I just have to do it.” Jump ahead to the year 2017. Faster than she could ever have imagined, Sky is now making a record with some of the biggest names in the blues business. Her first stop is Bessie Blues Studios in Stantonville, Tennessee, the home base of Grammy-winning producer Jim Gaines. There, she records the sizzling, Luther Allison-penned roadhouse blues “Low Down and Dirty” together with fellow guitarists Mike Zito and Bernard Allison. A short time later, she reconvenes with Zito and a cast of experienced session players to record another eleven tunes. The result is her debut Bad Penny – an album of modern electric blues with a straightforward, rock’n’roll attitude.